Trailkurs

Ziel des Kurses ist es, mit Abwechslung und Geschicklichkeit zur Motivation und Harmonie von Pferd und Reiter zu gelangen. Wir wollen uns dabei in Ruhe und intensiv mit einem entspannten Pferd in die üblichen Trailaufgaben einarbeiten und im Folgenden vorhandene Kenntnisse und Leistungsstände weiter ausbauen. Beim Trail werden Nervenstärke und gegenseitiges Vertrauen gefordert. Durch die unterschiedlichen Aufgaben im Trailreiten, wird beim Reiter und Pferd das gegenseitige Vertrauen, Gelassenheit und Souveränität, die Koordinationsfähigkeit, die Achtsam- und Aufmerksamkeit sowie das eigenständige Mitdenken gefördert.

Kursinhalte:
  • Theoretischer UnterrichtTrailkurs
  • Stangen rückwärts, vorwärts, seitwärts, Stangen-L
  • Stangen-Fächer und -Engpass, Trab und Galoppstangen
  • Durchqueren eines Tores, Wippe und Brücke
  • Hütchen- und Tonnenslalom, Plane, Vorhang

Mit einerseits Tipps und Tricks und andererseits etwas Übung, gelingt es einem grundsätzlichen rittigen Pferd und einem Reiter mit dem richtigen Plan, den Parcours schließlich mit feinen harmonischen Hilfen zu meistern. Durch gezielte Trail-Übungen werden die Rumpf und Rückenmuskulatur, die Hüftstellung, die Laufmuskulatur, die Haltung und somit das Gleichgewicht gefördert.

Termin:

Für 2018 sind noch keine Termine festgelegt. Bitte fragen Sie bei Bedarf an!

Kosten und wichtige Hinweise:
Die Teilnahme ist möglich mit eigenem Pferd oder mit einem Leihpferd von uns. Der Kurs findet bei jedem Weter statt. Es ist keine Halle vorhanden. Der Kurs kostet 60 Euro. Leihpferd pro Tag 25 Euro, Zuschauer 30 Euro pro Tag.

Die Kursteilnahme ist zugesagt, wenn Sie eine Bestätigung von uns erhalten und die Kursgebühr vollständig entrichtet ist. Die Gastpferde müssen entwurmt und gegen Grippe geimpft sein. Bite bringen Sie für ihr Pferd das jeweilige Kraftfutter mit. Sie benötigen wetterfeste Kleidung und gegebenenfalls einen Reithelm (Reithelmpflicht für Jugendliche unter 18 Jahren). Fingerhandschuhe sind empfehlenswert.

Kommentare sind geschlossen.